iStock-917950980.jpg

Unsere Vorteile für Patienten und Patientinnen:

  • Erfahrung aus mehreren 1000 Arzthaftungsfällen

  • Ständige Beratung durch eigene Fachärzte und Fachärztinnen auf unsere Kosten

  • Keine kostenaufwendigen Privatgutachten 

  • Hohe Erfolgsquote

Auch Ärzte  und Ärztinnen machen Fehler. Solche Behandlungsfehler bedeuten für die ohnehin hilfebedürftigen Patienten und Patientinnen nicht selten schwere Nachteile. Statt der erhofften Gesundung kommt es zu neuen, oftmals langjährigen oder lebenslangen Erkrankungen und Gesundheitsschäden. Mit den damit verbundenen Schmerzen gehen oftmals existenzielle Ängste einher, wenn die Arbeitsfähigkeit durch den Behandlungsfehler aufgehoben wird und dadurch das Einkommen als Lebensgrundlage wegfällt.

 

Dabei ist die Bandbreite der möglichen Behandlungsfehler groß. Sie geschehen in Krankenhäusern, in Arzt- und Hebammenpraxen sowie auf allen medizinischen Fachgebieten wie Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Radiologie und in der Allgemeinmedizin.

Vermuten Sie einen ärztlichen Behandlungsfehler, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Dazu besorgen wir in einem ersten Schritt die vollständigen Behandlungsunterlagen der streitgegenständlichen Behandlung. Im Anschluss daran werten wir die Behandlungsunterlagen mit fachärztlicher Hilfe medizinisch und juristisch aus und prüfen, ob Anhaltspunkte für Behandlungsfehler vorliegen. Liegt kein Behandlungsfehler vor, erklären wir Ihnen ausführlich, warum dies der Fall ist. Liegt ein Behandlungsfehler vor, zeigen wir Ihnen die bestehenden Möglichkeiten, Ihre Risiken und die potenziellen Kosten auf und vertreten Sie außergerichtlich und vor Gericht. Das Ziel ist dabei stets, einen angemessenen Ausgleich für die erlittenen Schäden zu erreichen.

Unser Vorteil

Wir lassen uns immer und ausnahmslos von unseren eigenen Beratungsärzten und Beratungsärztinnen beraten. Die Kosten dafür übernehmen wir. Denn wir sind der Auffassung, dass sich ein arzthaftungsrechtliches Mandat nur dann Erfolg versprechend bearbeiten lässt, wenn wir mit den Ärzten und Krankenhäusern nicht nur juristisch, sondern auch medizinisch auf Augenhöhe sprechen und argumentieren können. 

Dazu kommen mehrfach in der Woche verschiedene Fachärzte und Fachärztinnen unterschiedlicher Fachrichtungen in unsere Kanzlei.

So lassen sich teure Privatgutachten vermeiden, die nicht nur mit langen Wartezeiten, sondern auch mit hohen Kosten verbunden sind, welche von Rechtsschutzversicherungen nicht über-nommen werden. Außerdem können wir so zu jeder Zeit medizinisch fundiert auf gegnerische Argumente und Sachverständigengutachten reagieren.

 

Nur diese interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Medizin und Recht ermöglicht eine erfolgreiche Vertretung im Arzthaftungsrecht. 

© 2021 BROCKS Medizinrecht

BROCKS Medizinrecht

Brombeerweg 100

22339 Hamburg

Tel.: 040 59350 383

Fax: 040 59350 384

  • Weißes Xing
  • White LinkedIn Icon